ÜBER GABRIELE FELICIANI

Der aus Pescara stammende Koch repräsentiert die feine und frische Küche seiner Heimat wie kein anderer.
Seine Gerichte sind traditionell italienisch – inspiriert von mediterranen Einflüssen.
Fisch und Meeresfrüchte gehören ebenso zu seinen Spezialitäten wie raffiniert zubereitete Geflügel- und Fleischgerichte.
Gabriele verwendet dabei hauptsächlich Originalzutaten aus seiner Heimatstadt.

Bestes italienisches Olivenöl, erstklassige Weine und frisches saisonales Gemüse stehen dabei auf seinem Einkaufszettel.

Gabriele Feliciani ist Mitglied der „Jeunes Restaurateurs d'Europe“ und der „Federatione Italiana Cuochi“.

Gabriele präsentiert in vollendeter Form "La Cucina traditionale" - die klassische Esskultur Italiens - mit seiner persönlichen Note.

Nach seiner Ausbildung zum Koch in Italien und Frankreich konnte Feliciani in Feinschmecker-Lokalen auf der ganzen Welt Erfahrung sammeln und seine Kochkunst verfeinern. Halt machte er dabei etwa in New York und Miami, Cannes, Barcelona, Rom, Mailand und München.
In seinen eigenen Restaurants in Rottach-Egern am Tegernsee, sowie in Berlin und nun Kitzbühel konnte Gabriele Feliciani seiner Fantasie und Liebe zur italienischen Küche freien Lauf lassen und dabei seine Kochkunst vollenden.

„Ich hatte vor vielen Jahren das Glück, in ausgewählten
italienischen und internationalen Restaurants in Rom und in
Deutschland die hohe Schule der Kochkunst erlernen zu
dürfen. Diese Häuser bevorzugten meist die französische
Küche, was mich jedoch nie davon abhalten konnte, meine
Liebe zu meiner italienischen Heimat besonders auf dem
Gebiet der kulinarischen Genüsse weiter zu entwickeln.“
--Gabriele Feliciani über sich selbst.